Gerhard SchröderDas Alphatier wird 70

Seine SPD hat die Rente mit 67 eingeführt. Altkanzler Gerhard Schröder könnte also längst den verdienten Ruhestand genießen. Doch dafür fühlt er sich wohl noch zu jung. Sein Leben in Bildern.

Seine SPD hat die Rente mit 67 eingeführt. Altkanzler Gerhard Schröder könnte also längst den verdienten Ruhestand genießen. Doch dafür fühlt er sich wohl noch zu jung. Sein Leben in Bildern.

Eine der Geschichten, die am häufigsten über Altkanzler Gerhard Schröder erzählt wird, ist die von seinem wütenden Rütteln am Zaun des Kanzleramtes. "Ich will hier rein!", soll der damalige Vorsitzende der Jungsozialisten dabei gerufen haben.

Egal, ob wahr oder nicht: Diese Geschichte passt gut zu dem Alphatier Schröder: Dem Mann, der 1998 Helmut Kohl nach 16 Jahren ablöste, das Projekt Rot-Grün wagte, sich den USA im Irakkrieg verweigerte, die Hartz-Gesetze durchsetzte, oft "Basta" sagte, schließlich von Angela Merkel besiegt wurde und nun als Lobbyist Geld scheffelt. Schröders Leben und Karriere in Bildern.

Bild: Getty Images 20. März 2009, 11:452009-03-20 11:45:00 © Süddeutsche.de/bavo/anri