Gerhard Baum "Die mussten Mut haben"

Gerhart Baum, 83, ist einer der bekanntesten Vertreter der Linksliberalen in der FDP. Von 1978 bis 1982 war er Bundesinnenminister.

(Foto: Paul Zinken/dpa)

Nicht alle sind für Putin - doch viele Leute haben Angst, frei zu reden. Was der FDP-Politiker auf seiner Lesereise durch das neue Russland erlebte.

Interview von Stefan Braun

SZ: Sie sind jüngst von einer Lesereise durch Russland zurückgekehrt. Ihr Thema: die Grundrechte. Die Resonanz: sehr groß. Wie passt das in das Bild von einem die demokratischen Freiheiten unterdrückenden Russland?

Gerhart Baum: Das passt eigentlich nicht ins Bild. Aber in Putins Russland hat die freiheitsorientierte Zivilgesellschaft - anders als zu Sowjetzeiten - immer noch wenigstens kleine Nischen, solange sie nicht als existenzielle Bedrohung angesehen wird. Der Staat kann jederzeit zuschlagen. Umso mehr bewundere ich den Mut derer, die ...