Geheimnisse der KanzlerinZehn Dinge, die Sie noch nicht über Angela Merkel wussten

Von Kirsch-Whisky, Döner ohne Soße und geheimen Ängsten: Über Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt es auch jenseits von Krisengipfeln und Regierungsarbeit einiges zu erfahren. Eine Annäherung in Bildern.

Von Kirsch-Whisky, Döner ohne Soße und geheimen Ängsten: Über Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt es auch jenseits von Krisengipfeln und Regierungsarbeit einiges zu erfahren. Eine Annäherung in Bildern.

1. Merkel wollte Eiskunstläuferin werden

Als kleines Mädchen wollte Angela Merkel Eiskunstläuferin werden. Doch es gab da ein kleines Problem: ihre Unsportlichkeit. Bei der "Frühsichtung", die in der DDR üblich war, fiel sie durch. Bei dieser Prüfung ging es darum, bei Kindern körperliche Anlagen und sportliche Talente festzustellen, die gefördert werden sollten. "Ich war erkennbar so wenig begabt, dass man mich für keine Sportart für geeignet hielt", sagte Merkel einmal dem SZ Magazin.

Das Foto zeigt die 16-jährige Angela Merkel (markiert) bei der Mathematik-Olympiade des Bezirks Neubrandenburg 1971 in Templin. Man beachte die Hände.

Bild: AFP 20. August 2013, 23:012013-08-20 23:01:00 © Süddeutsche.de/gla/beitz/leja