bedeckt München 16°
vgwortpixel

Affäre um No-Spy-Abkommen zwischen USA und Deutschland:All the best

Interne Mails zwischen Berlin und Washington beweisen: Deutschland und Amerika reden nicht auf Augenhöhe.

Mächtige schreiten vor laufenden Kameras durch den Saal, schütteln Hände, setzen sich an einen Tisch, vor und hinter sich Hoheitszeichen, Wappen, Flaggen. Namenlose Zuarbeiter reichen Schriftstücke in edlen Ledermappen, schwarzglänzende Füllfederhalter werden gezückt. Ein paar tatkräftige Schriftzüge, schwungvolle Schnörkel, schnelle Striche, dann wird ein Staatsvertrag, ein Abkommen oder ein "Memorandum of Agreement" Realität: große Politik im feierlichen Vollzug.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Globalisierung
Weltviruskrise
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Zur SZ-Startseite