Gedenkfeiern zum Ende des Zweiten Weltkriegs Die Welt trägt schwarz

Weltweit gedenken die Menschen des Endes des Zweiten Weltkrieges vor 70 Jahren und seiner Millionen Opfer. Die Feierlichkeiten im Überblick.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier ist nach Russland gereist und legt gemeinsam mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in der Zentralen Gedenkstätte zur Erinnerung an die Schlacht von Stalingrad einen Kranz nieder. Beide Politiker gedenken in Wolgograd, wie die Stadt Stalingrad heute heißt, des Endes des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren.

Bild: dpa 8. Mai 2015, 14:162015-05-08 14:16:49 © Sz.de /sks