G-7-GipfelDie Kunst zu lächeln, wenn es nichts zu lachen gibt

Die Stimmung könnte besser sein auf dem G-7-Gipfel im kanadischen La Malbaie. Doch zumindest beim traditionellen Fototermin bemüht man sich um Harmonie.

Es gab sicherlich schon G7-Gipfel, auf denen die Atmosphäre besser war als auf dem aktuellen in Kanada, denn zwischen der EU und den USA gibt es zahlreiche Streitpunkte. Womöglich wird es dieses Jahr noch nicht einmal eine Abschlusserklärung geben. Auf das traditionelle "Familienfoto" verzichteten die Staatschefs allerdings nicht. Doch das Lächeln fällt kurz aus diesmal.

Bild: AFP 9. Juni 2018, 11:012018-06-09 11:01:21 © SZ.de/luch