Weltmeisterschaft Spielt mal schön

1978 fand die Weltmeisterschaft in Argentinien statt, im Land der Folterer. Zum Turnier in Russland wird sich wieder mal zeigen, wie politisch der Fußball ist.

Von Holger Gertz

Vor ein paar Tagen war im Fernsehen kurz von Hermann Neuberger die Rede, anlässlich eines Relegationsspiels zwischen Saarbrücken und 1860 München, das im Hermann-Neuberger-Stadion von Völklingen ausgetragen wurde. Der Sportfunktionär Neuberger wurde 1919 im saarländischen Völklingen-Fenne geboren, deshalb heißt das Stadion so, ihm zu Ehren. Sechzig gewann 3:2.

Weil auch im Fußball die Gegenwart immer im Dialog mit der Vergangenheit steht, ist dieser Hermann Neuberger zur Zeit noch einmal Thema, in einer viel älteren Angelegenheit. Exakt vierzig Jahre ist es ...