Süddeutsche Zeitung

Friedensnobelpreisträgerin in Genf:Suu Kyi wirbt um Investoren

Zum ersten Mal seit 24 Jahren kommt Aung San Suu Kyi nach Europa, auch um nach zwei Jahrzehnten ihren Nobelpreis abzuholen. In Genf spricht die Oppositionsführerin aus Myanmar über die Probleme in ihrem Land - und fordert Unternehmer auf, ihr Land auf dem Weg zur Demokratie zu unterstützen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.1382528
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Süddeutsche.de/dpa/dapd/afp/kir/thos/liv
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.