Frauke Petry Die Gefallene

Frauke Petry kämpft momentan hauptsächlich drei Kämpfe: einen gegen ihre alte Partei, einen für ihre neue sowie einen für sich selbst vor diversen Gerichten.

(Foto: Getty Images)

In der AfD war Frauke Petry ein Star. Für ihre neue Partei tritt sie nun auch mal vor sechs Leuten im hintersten Winkel Sachsens auf. Unterwegs mit der Politikerin, die sich seit diesem Montag vor dem Landgericht Dresden verantworten muss.

Von Cornelius Pollmer, Dresden

Die größte Bühne, die Frauke Petry in diesen Tagen bekommen kann, hat ihr der Staat gebaut. Ungewiss ist allerdings, was diese Bühne für Petry bedeutet: Ist sie ein Geschenk? Eine Gefahr? Vielleicht sogar beides?

Montagmorgen, Dresdner Norden. Das Landgericht hat Petry in eine Außenstelle vorgeladen, zu finden tatsächlich im "Hammerweg". Wer darin bereits einen sinnfälligen Gruß von Justitia liest, der liegt daneben und kennt die Spezialtalente bei der hiesigen Justiz nicht. Einerseits ist Meineid ein Verbrechen und der Vorwurf gegen ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Literatur Die Grenze ist heute noch ziemlich dicht

Christoph Hein im Interview

Die Grenze ist heute noch ziemlich dicht

Niemand hat die Stimmungen der Wendezeit in Literatur gegossen wie Christoph Hein. Ein Gespräch über deutsche Revolutionen und den geheimnisvollen Osten.   Interview von Felix Stephan