Frankreich Wo trinkst du deinen Champagner?

Schon in der Wahlnacht in Paris wird klar, worum Le Pen und Macron jetzt zwei Wochen lang kämpfen werden: Es geht um die Anständigen, die Vergessenen - und um tückische Bilder aus der Brasserie.

Von Leila Al-Serori, Leo Klimm und Christian Wernicke

Es sind Bilder, wie sie Marine Le Pen dringend braucht. Frankreichs Rechtspopulistin ist zwar weit weg, sie feiert in dieser Nacht 200 Kilometer nördlich von Paris, in Hénin-Beaumont, dem Arbeiterstädtchen mitten im Rostgürtel der Nation. "Beim Volk", wie sie sagt. Aber die Szenen, die das Fernsehen kurz vor Mitternacht aus dem schicken 6. Arrondissement der Hauptstadt zeigt, dürften der Front-National-Chefin sehr gefallen haben.

Dort nämlich, im Haus Nummer 105 am Boulevard du Montparnasse, feiert Emmanuel Macron seinen Sieg im ersten ...