bedeckt München
vgwortpixel

Frankreich:Streiks gehen weiter

In Frankreich sollen Streiks und Proteste gegen die geplante Rentenreform diese Woche weitergehen. Am Wochenende war der Bahnverkehr im gesamten Land erneut massiv gestört, in Paris wurde die Métro wieder bestreikt. An diesem Montag soll es neue Verkehrsbehinderungen geben, ein Ende der Proteste ist nicht in Sicht. Die Fronten zwischen der Regierung und den Gewerkschaften sind verhärtet. Während die Regierung sich entschlossen gibt, die geplante Rentenreform umzusetzen, drohen die Gewerkschaften mit weiteren branchenübergreifenden Streiks. Präsident Emmanuel Macron wollte sich Berichten zufolge noch am Sonntagabend mit Regierungsmitgliedern zur Reform beraten. Die Regierung will Privilegien für bestimmte Berufsgruppen wie die Eisenbahner beim Rentenalter auf längere Sicht beenden und ein System schaffen, das für alle gilt. Zudem will die Regierung Anreize geben, länger zu arbeiten.