Bereits am Donnerstag war der öffentliche Nah- und Fernverkehr seit dem Morgen weitgehend zum Erliegen gekommen. Die Bahnsteige am Pariser Gare du Nord waren am Morgen menschenleer. Zahlreiche Gewerkschaften hatten im Konflikt um eine geplante Rentenreform zu den Protesten aufgerufen.

Bild: REUTERS 5. Dezember 2019, 18:382019-12-05 18:38:02 © SZ.de/AP/dpa/Reuters/gal