bedeckt München 32°

Frankreich:Sarkozys Erzrivale gründet eigene politische Bewegung

Der frühere französische Premierminister Dominique de Villepin hat Präsident Sarkozy den Kampf angesagt.

Trotz massiver Widerstände aus dem konservativen Regierungslager hat Frankreichs früherer Premierminister Dominique de Villepin am Samstag den Gründungskongress für eine eigene Partei abgehalten. Der 56-Jährige gründete am Samstag gemeinsam mit mehreren tausend Anhängern eine neue politische Bewegung. Sie trägt den Namen Solidarische Republik.

FRANCE-POLITICS-PARTIES-VILLEPIN

Trotz massiver Widerstände aus dem konservativen Regierungslager hat Frankreichs früherer Premierminister Dominique de Villepin am Samstag den Gründungskongress für eine eigene Partei abgehalten.

(Foto: afp)

"Dank uns ist ein anderer Weg möglich", rief Villepin bei der Gründungsversammlung in Paris in die Menge. Zahlreiche Anhänger hatten ihn zuvor mit "Präsident Villepin"-Rufen gefeiert.

Villepin war bereits vor der vergangenen Präsidentenwahl parteiinterner Rivale von Sarkozy. Zwischen 2004 und 2006 herrschte offener Krieg zwischen den beiden Politikern um die Nachfolge von Jacques Chirac. Wahrscheinlich wird Villepin im Jahr 2012 bei der nächsten französischen Präsidentschaftswahl antreten.