bedeckt München 26°

Frankreich:Die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl im Detail

So haben die Franzosen abgestimmt: Daten und Grafiken zur ersten Runde des Kampfs um den Élysée-Palast.

47 Millionen Franzosen konnten heute entscheiden, wer in die Stichwahl um das Präsidentenamt einzieht. In der Stichwahl am 7. Mai wird der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron gegen die Rechtsextreme Marine Le Pen antreten. Der Konservative François Fillon sowie der Linkspopulist Jean-Luc Mélenchon schafften es nicht in den zweiten Durchgang.

Angetreten sind an diesem Sonntag elf Kandidaten:

Die Wahlbeteiligung liegt mit 77 Prozent etwas niedriger als bei der letzten Wahl 2012:

Für die zweite Runde der französischen Präsidentschaftswahl sehen Umfragen Emmanuel Macron klar vor Marine Le Pen. In einer Befragung des Instituts Ipsos sah Emmanuel Macron für die Stichwahl bei 62 Prozent und die Front-National-Chefin Marine Le Pen bei 38 Prozent. Allerdings hätten 12 Prozent der Befragten, die sicher zur Wahl gehen wollen, keine Wahlabsicht geäußert, hieß es von Ipsos.

© SZ/kabr/chen
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB