Das war ein für mich, aber auch ganz objektiv sehr europäischer Moment: Ich war mit meinen internationalen Arbeitskollegen in Deutschland auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs. Keiner der Kollegen kannte Glühwein und Spekulatius, geschweige denn einen Weihnachtsmarkt, und da sind wir kurzerhand spontan nach der Arbeit rübergegangen. Ich darf sagen: Mit Glühwein und Spekulatius sowie der Atmosphäre wurde es zu einer wunderbaren Feierlichkeit mit unglaublich viel Spaß und gegenseitigem Interesse von anderen Kulturen zu lernen, was in diesem Foto festgehalten wurde.

Von links nach rechts sind folgende Nationen vertreten: Rumänien, Chile, Großbritannien, Tschechien, Deutschland und Bangladesch. Zugegeben, Chile und Bangladesch sind im wahrsten Sinne des Wortes relativ weit hergeholt für einen europäischen Moment, aber ich finde es gar nicht so unpassend, Europa so kosmopolitisch darzustellen. Timo Neubauer, Leser

Bild: Timo Neubauer 30. April 2014, 18:382014-04-30 18:38:02 © SZ.de/sebi