bedeckt München 12°
vgwortpixel

Flüchtlinge:Rückkehr nach Syrien unsicher

In Syrien gibt es nach Einschätzung der Bundesregierung derzeit keine Region, in die Flüchtlinge ohne Risiko zurückkehren können. Das geht aus einem internen Bericht des Auswärtigen Amts hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Darin heißt es: "Immer wieder sind Rückkehrer, insbesondere - aber nicht nur - solche, die als oppositionell oder regimekritisch bekannt sind oder auch nur als solche erachtet werden, erneuter Vertreibung, Sanktionen beziehungsweise Repressionen, bis hin zu unmittelbarer Gefährdung für Leib und Leben ausgesetzt." Das Regime könne "grundsätzlich weiter Luftangriffe" fast im ganzen Land durchführen. Das Risiko, Opfer eines Terroranschlags zu werden, bestehe landesweit. Weiter heißt es: "Diese Bedrohung persönlicher Sicherheit ist somit nicht auf einzelne Landesteile beschränkt." Der Bericht ist Gesprächsgrundlage für die Innenministerkonferenz von Bund und Ländern, die am Mittwoch in Lübeck beginnt.