bedeckt München 17°
vgwortpixel

Flüchtlinge:Kirche kauft Rettungsschiff

Das von der evangelischen Kirche mitbegründete Bündnis "United4Rescue" hat ein Schiff für die geplanten Rettungen im Mittelmeer erworben. Wie ein Sprecher des Vereins am Freitag sagte, hat das Bündnis den Zuschlag für das Kieler Forschungsschiff Poseidon erhalten. Die Poseidon war bislang für das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung im Einsatz. Das Schiff habe 1,5 Millionen Euro gekostet. 1,1 Millionen Euro hat das Bündnis beigesteuert. Den Rest der Summe übernehme die Organisation Sea-Watch, die im Auftrag das Bündnisses das Schiff betreiben soll. Die Idee, dass sich die Kirche an der Rettung von Flüchtlingen beteiligt, geht auf eine Initiative des evangelischen Kirchentages vom Juni 2019 zurück.

© SZ vom 01.02.2020 / epd