bedeckt München 21°

Flüchtlinge - Berlin:9350 Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz haben Bleiberecht

Mainz (dpa/lrs) - Von den 81 185 Flüchtlingen in Rheinland-Pfalz haben 9350 einen unbefristeten Schutzstatus. Dies entspricht einem Anteil von 11,5 Prozent. Wie aus jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamts auf der Basis des Ausländerzentralregisters hervorgeht, hatten zum Stichtag 31.12.2018 die meisten Geflüchteten entweder nur einen befristeten Schutzstatus, warteten noch auf ein Ergebnis ihres Asylantrags oder waren nach einem ablehnenden Bescheid und ausgeschöpften Rechtsmitteln ausreisepflichtig.

Die Geflüchteten mit dauerhaftem Aufenthaltsrecht lebten im Schnitt schon 20,8 Jahre in Deutschland und waren 48,5 Jahre alt. Hingegen waren die insgesamt 52 450 Flüchtlinge mit befristet anerkanntem Schutzstatus im Schnitt erst 4,4 Jahre in Deutschland und 26,2 Jahre alt. Zu ihnen gehören auch syrische Bürgerkriegsflüchtlinge, die in ihrem Asylverfahren oft nur einen solchen subsidiären Schutz erhalten haben.