FDP-Parteitag in RostockDer nette Herr Rösler erhöht die Temperatur

Der neue FDP-Chef Rösler kokettiert mit seinem Softie-Image, sein Vorgänger Westerwelle will dem Lenkrad fernbleiben und Fraktionschef Brüderle warnt die Liberalen vor Verkniffenheit.

"Es gehört zu einer liberalen und toleranten Gesellschaft dazu, dass es Politiker gibt, die halt so aussehen wie ich. Aber ich finde, es ist kein Zufall, dass es gerade eine liberale Partei ist, die so einen zum Bundesvorsitzenden wählt."

FDP-Chef Philipp Rösler zu seiner Herkunft als Flüchtlingskind aus Vietnam

Bild: dpa 14. Mai 2011, 14:592011-05-14 14:59:29 © sueddeutsche.de/beu