FDP: Guido WesterwelleDer Mann, der Merkel "Mutti" nannte

Guido Westerwelle hatte jedes wichtige FDP-Parteiamt inne, das man bekleiden kann - in der neuen Regierung übernahm er nun das Amt des Außenministers. Eine Bildergalerie.

Gegenwind für den Vizekanzler: Mit einer Äußerung zu Hartz IV löst Guido Westerwelle Anfang des Jahres einen regelrechten Sturm der Empörung aus: "Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspricht, lädt zu spätrömischer Dekadenz ein", wird er im Februar in einer Zeitung zitiert.

Oppositionspolitiker und Teile der CDU warfen ihm soziale Kälte und Klientelpolitik vor.

Bild: dpa 28. September 2009, 17:112009-09-28 17:11:00 © sueddeutsche.de