Ex-Staatsmänner auf WeltverbesserungskursAktive Ruheständler

Vielen ehemaligen Spitzenpolitikern reicht ein tatenloser Ruhestand nicht. Sie gründen Stiftungen und Beratungsfirmen, lehren an Universitäten oder kämpfen gegen Klimawandel und Krankheiten.

Bill Clinton

Bill Clinton setzt sich auch nach seiner Präsidentschaft für seine Mitmenschen ein. Für seine eigene William J. Clinton Stiftung reist er um die Welt und kämpft gegen die globale Erwärmung, HIV und Malaria. Außerdem setzt er sich für die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas und Latein-Amerikas ein. Erst im Juli besuchte er als UN-Sonderbotschafter Haiti.

Foto: Reuters

5. August 2009, 11:442009-08-05 11:44:00 ©