bedeckt München 14°
vgwortpixel

Leserdiskussion:Kirchliche Seenotrettung: Eine christliche Pflicht?

Seenotrettung im Mittelmeer - ´Alan Kurdi"

Das von dieser Kirche mitbegründete Bündnis "United4Rescue" hat das bisherige Forschungsschiff Poseidon für Rettungsaktionen erworben.

(Foto: dpa)

Die evangelische Kirche schickt ein Boot ins Mittelmeer, um Flüchtlinge zu retten. Das sei richtig, kommentiert Heribert Prantl. Denn von Rettung dürfe man nicht nur singen, man müsse sie praktizieren.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/mdc
Zur SZ-Startseite