Europareise des US-PräsidentenObamas Tischgespräche mit der Queen

Ein Plausch mit William und Kate, ein Dinner mit der Queen und Kriegsrat mit Premierminister David Cameron: Nach seinem Irlandbesuch setzt Barack Obama seine Europareise in London fort und trifft dabei nicht nur gekrönte Häupter.

Die Asche des isländischen Vulkans Grímsvötn macht keinen Unterschied zwischen einem einfachen Flugpassagier und einem US-Präsidenten: Auch Barack Obama musste umdisponieren und seinen Besuch in Irland verkürzen. So landeten er und Ehefrau Michelle mit der Präsidentenmaschine Air Force One schon am Montagabend in London, der zweiten Station ihrer Europareise. Bei der Landung auf dem Flughafen Stansted empfing sie eine kleine Militärabordnung. Eine Nacht später ...

Bild: AP 23. Mai 2011, 16:502011-05-23 16:50:34 © sueddeutsche.de/afp/ap/dpa/jube/mikö