bedeckt München

Leserdiskussion:Braucht die EU eine eigene Armee?

Deutsche Rüstungsgüter über Umwege nach Saudi-Arabien geliefert

Bis zur Trump-Ära konnte sich Europa über Jahrzehnte darauf verlassen, dass die Nato unter Führung der USA für die Verteidigung zuständig ist.

(Foto: dpa)

In einer Armee der EU würden Soldaten nicht als Deutsche, Franzosen, Tschechen oder Spanier dienen, sondern als Europäer. Frankreich würde das Projekt begrüßen, Deutschland setzt dagegen auf die Sicherheitsgarantie der USA.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/mdc

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite