EU-Kommission "Sieben Kinder? Incredibile!"

Ursula von der Leyen hat sich immer auch als Europäerin gesehen. Das mächtigste Amt der EU? Für sie nur die Rückkehr an einen Ort, an den sie gehörte.

(Foto: dpa)

Ursula von der Leyen ist beim Schaulaufen für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin in Brüssel. Die Abgeordneten fragen: Wieso sie? Und überhaupt: Wie ist sie denn so?

Von Karoline Meta Beisel und Alexander Mühlauer, Brüssel

Mittwochmorgen, 9.34 Uhr. Ursula von der Leyen ist in den Sitzungssaal JAN 4 Q2 des Europäischen Parlaments gekommen, um sich den Fragen der Sozialdemokraten zu stellen. Draußen lauern wieder mal Kamerateams, sie hoffen auf ein Interview, ein kurzes nur. Vergebens. Kaum ist von der Leyen angekommen, schließt sich die Tür auch schon wieder hinter ihr.

Von der Leyen ist auf Bewerbungstour in Brüssel. Sie muss jetzt zeigen, was sie kann, und wofür sie steht. Hier in Brüssel kennen die meisten ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Politik Europäische Union Plötzlich Präsidentin?

Ursula von der Leyen

Plötzlich Präsidentin?

Eine in Deutschland gescheiterte Ministerin soll Europa anführen. Wie Ursula von der Leyen aus dem Hut gezaubert wurde - und wie das ankommt.   Von Daniel Brössler, Matthias Kolb, Alexander Mühlauer und Mike Szymanski