EU-Politik:"Ein Europa, das große Reformen wagt"

Lesezeit: 6 min

HEERLEN The Netherlands 01 12 2018 Lecture Frans Timmermans at the finals of the Above Grounds

Timmermans bei einem Festival in seiner Heimatstadt Heerlen. Der Niederländer will gezielt Wähler jenseits der Metropolen ansprechen.

(Foto: Hollandse Hoogte/imago)

Wirtschaft, Währung, Rüstung - Frans Timmermans will als Frontmann der europäischen Sozialdemokraten Einiges bewegen in der EU. Vor allem aber möchte er die Wähler nationalistischer Parteien nicht verloren geben.

Interview von Matthias Kolb

Der Niederländer Frans Timmermans wird am Samstag zum Spitzenkandidaten der Sozialdemokraten für die Europawahl 2019 gekürt. Anders als sein konservativer Konkurrent Manfred Weber (CSU) hat der Ex-Außenminister Regierungserfahrung und spricht ein halbes Dutzend Fremdsprachen. Als Erster Vizepräsident der EU-Kommission ist der 57-Jährige zuständig für Grundrechte und Rechtsstaatlichkeit.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Depressive junge Frau abhängig von Medikamenten PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xMarcusxB
Familie und Partnerschaft
Das Monster in mir
Timothy Snyder
"Postkoloniale Staaten gewinnen immer"
Planetare Grenzen
Wann ist Weltuntergang?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB