bedeckt München 28°

EU-Plan:Leben ohne Gifte

Die EU strebt eine Umwelt ohne Gift an. Strengere Vorgaben sollen die Schadstoffe in Luft, Wasser und Boden bis 2050 so weit senken, dass sie Mensch und Natur nicht mehr schaden. Schon bis 2030 soll dies Hunderttausende vorzeitige Todesfälle abwenden, die jährlich der Luftverschmutzung zugeschrieben werden. Die EU-Kommission legte dazu am Mittwoch den Aktionsplan "Null Schadstoffe" vor. Dieser sei "wichtig, weil Umweltverschmutzung in der EU heute zu einem von acht Todesfällen führt", sagte Kommissionsvize Frans Timmermans. Er nannte dabei "gefährlichen Krebs und Atemwegserkrankungen". Eine Million Tier- und Pflanzenarten seien zudem in Gefahr auszusterben. Den Grünen ist der Plan nicht konkret genug.

© SZ vom 14.05.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB