bedeckt München 17°

EU - Erfurt:Linke: Thüringen soll Flüchtlinge aufnehmen

Deutschland
Thüringer Landtag. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/ (Foto: dpa)

Erfurt (dpa/th) - Thüringer Linke-Abgeordnete fordern die Aufnahme von Asylsuchenden aus der zugespitzten Flüchtlingssituation an der türkisch-griechischen Grenze. Das Land dürfe nicht tatenlos zusehen, wenn Geflüchtete - darunter viele Familien mit Kindern - zum Spielball machtpolitischer Interessen verschiedener Akteure würden, teilten die Abgeordneten Patrick Beier und Katharina König-Preuss am Dienstag mit. Vielmehr müsse das Bundesland alle Möglichkeiten ausschöpfen, um an einer Lösung der Krise mitzuhelfen.

"Thüringen hat die logistischen und finanziellen Kapazitäten, um kurzfristig und in einem geordneten Verfahren Geflüchtete aufzunehmen", betonten die Linken-Politiker. Es müsse schnell gehandelt werden. "Und das Hilfsangebot muss dieses Mal – anders als vor Weihnachten 2019 – über die Aufnahme von 50 Kindern und Jugendlichen ohne Familie deutlich hinausgehen."

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite