Die furchtbare Bilanz des Ersten Weltkriegs: etwa 8,5 Millionen Gefallene, mehr als 21 Millionen Verwundete und fast acht Millionen Kriegsgefangene und Vermisste, dazu unzählige traumatisierte Menschen.

Im Bild: Hand eines unbekannten Soldaten an der Westfront.

Bild: AFP 20. Januar 2014, 15:082014-01-20 15:08:01 © SZ.de/odg