Erinnerung an den HolocaustIsrael gedenkt der Shoah-Opfer

Zwei Minuten Stille: Israel hält inne, um der sechs Millionen Juden zu gedenken, die die Nazis ermordeten. In Polen nehmen 10 000 Juden an einem Gedenkmarsch von Auschwitz nach Birkenau teil.

Israel gedenkt am Morgen der sechs Millionen Juden, die von den Nazis ermordet wurden. Um neun Uhr heulen im ganzen Land die Sirenen. Die Menschen unterbrechen ihre Arbeit und jede andere Beschäftigung. Auf den Straßen bleiben Passanten stehen, Autos halten an, Fahrer steigen aus.

Bild: dpa 16. April 2015, 14:492015-04-16 14:49:32 © SZ.de/mcs/