Klimakrise:Wird Norwegen deutsches CO₂ speichern?

Lesezeit: 4 min

Die CCS-Pilotanlage in Ketzin bei Berlin speichert CO₂ in 800 Metern Tiefe.

Die CCS-Pilotanlage in Ketzin bei Berlin speichert CO₂ in 800 Meter Tiefe.

(Foto: Bernd Settnik/DPA)

Um die Erderwärmung aufzuhalten, müssen große Mengen Kohlendioxid eingelagert werden. Die Technik ist umstritten, doch die Bundesregierung will sie per Gesetzesänderung ermöglichen.

Von Thomas Hummel

Der CDU-Abgeordnete Oliver Grundmann fragte lieber noch einmal nach, ob das ernst gemeint sei: Norwegen könne die Kohlendioxidemissionen Deutschlands der nächsten 100 Jahre bei sich unter dem Grund der Nordsee lagern?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
We start living together; zusammenziehen
Liebe und Partnerschaft
»Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben«
Medizin
Ist doch nur psychisch
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Migräne
Gesundheit
Dieser verdammte Schmerz im Kopf
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Zur SZ-Startseite