Politik in Frankreich:"Es ist ein Gefühl der Ohnmacht entstanden"

Politik in Frankreich: Ein Demonstrant der Gelbwesten-Bewegung in Paris

Ein Demonstrant der Gelbwesten-Bewegung in Paris

(Foto: Thomas Samson/AFP)

En Marche-Chef Stanislas Guerini erklärt, wieso er Emmanuel Macron und die Gelbwesten für zwei Seiten einer Medaille hält - und kritisiert CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer.

Interview von Leo Klimm und Nadia Pantel, Paris

Stanislas Guerini leitet seit Dezember 2018 die Partei La République en Marche (LREM). Der 36-jährige Ökonom gehörte zu den ersten Unterstützern von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Noch heute spricht Guerini am liebsten von einer "Bewegung", wenn er über seine Partei spricht, die seit 2017 die mächtigste Fraktion innerhalb der Nationalversammlung stellt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wasser sparen
SZ-Magazin
So lässt sich im Alltag viel Wasser sparen
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
Facebook Files
Innenansicht eines Weltkonzerns
Foot and ankle in a running shoe, X-ray Foot and ankle in a running shoe, coloured X-ray. *** Foot and ankle in a runnin
Sport
Auf schnellen Schuhen
Coronavirus - Corona-Impfungen
Impf-Diskussion
Was über Langzeitfolgen von Impfungen bekannt ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB