Einwohnerumfrage:Leipzig und Rostock in Top Ten der lebenswertesten Städte

Ein zugefrorener Teich im Johannapark in Leipzig zieht am Nachmittag zahlreiche Eisläufer an. (Foto: Hendrik Schmidt/dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Brüssel (dpa) - Leipzig und Rostock haben es nach einer Umfrage unter Einwohnern in die Top Ten der lebenswertesten Städte Europas 2023 geschafft. Die beiden ostdeutschen Städte gelangten als einzige Städte der Bundesrepublik in einen Bericht, der von der Europäischen Kommission in Brüssel veröffentlicht wurde. Leipzig erreichte mit 95 Prozent Lebenszufriedenheit der dort Befragten den vierten Platz, Rostock war mit 94 Prozent auf Platz acht zu finden. Aus Deutschland wurden Berlin, Dortmund, Essen, Hamburg, Leipzig, München und Rostock in die Umfrage einbezogen.

Für die Rangliste wurden verschiedene Werte aus insgesamt 83 Städten in Europa miteinander verglichen. Den ersten Platz belegte Zürich (97 Prozent), dicht gefolgt von Kopenhagen (96 Prozent) und Groningen (96 Prozent). Auf dem letzten Platz landete Palermo (62 Prozent). In der vergangenen Umfrage, die 2019 durchgeführt wurde, belegte die Stadt Hamburg als einzige deutsche Stadt in den Top Ten den siebten Platz.

Gemessen wurde unter anderem, wie es bei Infrastruktur, Gesundheitswesen, Kultur, Sicherheit, Umwelt, Bildung und Arbeitssituation aussieht. Einbezogen wurde auch die Zufriedenheit mit der Inklusivität der Stadt.

Seit 2007 führt die EU-Kommission die Umfrage durch. In den Städten Europas wurden jeweils rund 840 Einwohnerinnen und Einwohner befragt, insgesamt gab es mehr als 70.000 Interviews.

© dpa-infocom, dpa:240112-99-587565/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: