Einstimmiger Beschluss:CDU will Max Otte aus Partei ausschließen

Die CDU hat ein Parteiausschluss­verfahren gegen den Chef der Werteunion eingeleitet, weil dieser auf Vorschlag der AfD für das Amt des Bundes­präsidenten kandidieren möchte.

Die CDU will den Chef der erzkonservativen Werteunion, Max Otte, aus der Partei ausschließen, weil dieser auf Vorschlag der AfD für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren möchte. Der Bundesvorstand entschied am Dienstag einstimmig, ein entsprechendes Verfahren einzuleiten. Es handele sich um einen "schwerwiegenden Fall schwer parteischädigenden Verhaltens", sagte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB