bedeckt München 15°
vgwortpixel

Donald Trumps Charakter:"Wir wissen nicht, ob der US-Präsident leidet"

US Pres. Donald Trump holds press conference

Donald Trump beim Verlassen einer Pressekonferenz im Weißen Haus.

(Foto: AFP)

Die bizarren Auftritte von Donald Trump beunruhigen viele Menschen. Der Psychiater Stefan Röpke warnt trotzdem davor, eine Persönlichkeitsstörung bei dem US-Präsidenten zu diagnostizieren.

Der Psychiater Stefan Röpke, 45, leitet den Bereich Persönlichkeitsstörungen an der Berliner Charité. Seit acht Jahren beschäftigt er sich auch mit Menschen, die unter einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leiden. Sein Forschungsteam unternahm eine Reihe Studien zu dem Thema.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Coronavirus
"Risikogruppe, wie sich das schon anhört!"
Teaser image
Psychologie
Schluss mit dem Aufschieben
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Coronavirus
Wann kommt der Impfstoff?
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite