USA:Die Trump-Show vor Gericht

USA: Vor Gericht kann sich Donald Trump als politisch verfolgt stilisieren und so seine Anhänger mobilisieren.

Vor Gericht kann sich Donald Trump als politisch verfolgt stilisieren und so seine Anhänger mobilisieren.

(Foto: Mike Segar /Reuters)

Donald Trump erscheint für seinen Betrugsprozess vor Gericht in New York, während die anderen Kandidaten der Republikaner nach Iowa reisen. Dabei müsste er nicht einmal anwesend sein. Ist das seine Taktik?

Von Christian Zaschke

Für diesen Samstag hat der ehemalige US-Präsident Donald Trump einen Auftritt im Bundesstaat Iowa beim National Cattle Congress geplant. Es handelt sich dabei um eine Organisation, die alljährlich Dutzende Events aller Art veranstaltet, vom Kinderzoo bis zu Waffenshows. Vor allem anderen aber liegt ihr das Wohlergehen von Rindviechern am Herzen.

Zur SZ-Startseite
USA: Republikaner Kevin McCarthy

SZ PlusMeinungUSA
:Es war nie genug

Kevin McCarthy hat es nichts genutzt, sich zur Marionette der radikalen Trumpisten zu machen. Diese wollen keine Lösungen, sondern Zerstörung.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: