bedeckt München 21°

US-Republikaner:Donald Trumps langer Schatten

House Minority Whip Steve Scalise And House GOP Conference Chair Liz Cheney Hold News Conference

Verlässlich konservativ, aber eine Feindin Trumps: Liz Cheney steht wohl bald im Abseits.

(Foto: Sarah Silbiger/AFP)

Die konservative Abgeordnete Liz Cheney ist mit dem Ex-Präsidenten verfeindet. Deshalb verliert sie wohl einen wichtigen Parteiposten. Für die Republikaner könnte das der Moment sein, da sie endgültig den Schwenk zum Trump'schen Personenkult vollenden.

Von Hubert Wetzel, Washington

Die American Conservative Union, eine politische Organisation, die ihre Gesinnung stolz im Namen trägt, verteilt regelmäßig Noten an die Abgeordneten im US-Kongress. Je konservativer eine Politikerin oder ein Politiker ist, desto mehr Punkte bekommt sie oder er. Liz Cheney, die Republikanerin, die den Bundesstaat Wyoming im Abgeordnetenhaus vertritt, hat es auf 78 von 100 Punkten geschafft. Damit ist sozusagen amtlich bestätigt, dass Cheney eine verlässliche, orthodoxe Konservative ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Paul Maar
SZ-Magazin
»Ich war der Prinz aus dem Märchen«
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Pressefoto Tom Hillenbrand, nur frei zur redaktionellen Verwendung mit Credit: © Bogenberger Autorenfotos!
Reden wir über Geld
"Über Bankberater kann man nichts Gutes sagen"
Steve Blame - Pressebilder zu seinem neuen Podcast; hat der Interviewer bekommen; kosten nix
Ex-MTV-Moderator Steve Blame
"Die sieben Jahre bei MTV waren die belanglosesten meines Lebens"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB