Süddeutsche Zeitung

Diplomatie:Kim und Putin treffen sich

Russlands Präsident Wladimir Putin wird Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un einem Medienbericht zufolge in den kommenden Tagen treffen. An den Gesprächen werde auch Verteidigungsminister Sergej Schojgu teilnehmen, meldete die Nachrichtenagentur Interfax unter Berufung auf Kreml-Sprecher Dmitrij Peskow. Kim traf am Dienstag zu einem Besuch in Russland ein. Putin hält sich derzeit in Wladiwostok auf, wo er an einem Wirtschaftsforum teilnimmt. Die Stadt liegt in der Nähe des Dreiländerecks Russland, China und Nordkorea. Bei dem Treffen von Putin und Kim dürfte es westlichen Vermutungen zufolge auch um nordkoreanische Waffenlieferungen an Russland gehen.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6219360
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/Reuters
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.