bedeckt München 20°

Leserdiskussion:Digitalisierung an Schulen: Wie sollten armutsgefährdete Kinder unterstützt werden?

Technik für Schulen

Bildungsgerechtigkeit kann es ohne digitale Teilhabe nicht mehr geben.

(Foto: Armin Weigel/dpa)

Die Corona-Pandemie führte in Schulen zu einem Digitalisierungsschub. Vielen Schülern fehlen aber zu Hause Computer, Tablets oder ein Internetanschluss. Der Gesetzgeber müsse handeln, um eine soziale Bildungskrise zu vermeiden, kommentiert Gastautorin Maria Wersig.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/mdc

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite