bedeckt München 26°

Die Grünen:Raus aus der Kohle, rein ins Soziale

Katrin Goering Eckardt Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Gruenen Buendnis 90 Die Gruenen P

Die Grünen-Fraktionschefin will soziale Themen betonen.

(Foto: Jens Schicke/imago)

Fraktionschefin Göring-Eckardt will den Druck auf die politische Konkurrenz steigern.

Die Lage war schon mal ungemütlicher bei den Grünen. Für die bevorstehenden Landtagswahlen in Hessen und Bayern werden der Partei erstmals seit Jahren wieder zweistellige Ergebnisse vorhergesagt. In Bayern werben die Grünen christliche Wähler ab, die mit der Flüchtlingspolitik der CSU hadern. Sichtlich schadenfroh beobachten Parteiobere zudem, wie Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht mit ihrer Sammlungsbewegung "Aufstehen" die eigene Partei zu spalten droht. Und auch der schwächelnden SPD wollen die Grünen verstärkt aufs Haus rücken, mit sozialen Themen und Klimapolitik. Für Übermut aber, da ist das Spitzenpersonal sich einig, gibt die Lage derzeit keinen Anlass.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Alexander von Humboldt
Der erste Klimaforscher
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten