Was noch vom einst so guten Ruf der Atomindustrie in Deutschland übrig war, wurde vom Skandal um die Hanauer Spedition Transnuklear weiter zerstört. Tausende verschobene und falsch deklarierte Atommüllfässer, schwarze Kassen, Schmiergelder in Millionenhöhe - Wasser auf die Mühlen derer, die das Vertrauen in den Sektor sowieso schon lange verloren hatten.

Blick auf das Gelände der Spedition Transnuklear in Hanau 1988, dpa

6. Juli 2009, 10:012009-07-06 10:01:00 ©