bedeckt München 25°

Deniz Yücel:Wie du mir

Demonstration vor der türkischen Botschaft in Berlin für Deniz Yücel, der am 14. Februar in Istanbul inhaftiert wurde.

(Foto: Markus Schreiber/AP)

Seit zweieinhalb Monaten sitzt der deutsche Journalist Deniz Yücel in türkischer Haft. Präsident Erdoğan hält ihn für einen Terroristen. Eine Tragödie aus dem Jahr 2017.

Als der Journalist Deniz Yücel, geboren 1973 in Flörsheim am Main, vor zwei Jahren nach Istanbul zog, hinterließ er in Deutschland eine Fangemeinde. Menschen, die seinen Humor, sein Herz, seine Schnauze schätzten. Solche Sätze: "Liebe FDP. Schon als du, das ästhetische Ärgernis, noch da warst, hast du gefehlt. Und jetzt fehlst du noch viel mehr. Ganz im Ernst."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Mary Trump
Mein Onkel, der Präsident
Teaser image
Erziehung
Ich zähle bis drei
Teaser image
Weizsäcker-Prozess
"Ich empfinde weder Schuld noch Reue"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Zur SZ-Startseite