bedeckt München 22°

Demonstrationen - Potsdam:CDU-Fraktionschef hält Anti-Corona-Demo für "Blödsinn"

Berlin
Jan Redmann, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, spricht vor der Presse. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin/Potsdam (dpa/bb) - Brandenburgs CDU-Landtagsfraktionschef Jan Redmann hat sich wegen der geplanten Demonstration in Berlin gegen die Einschränkungen in der Corona-Krise verärgert gezeigt. "Wieder 1000 Neuinfektionen/Tag und in Berlin wird gegen Coronaauflagen demonstriert? Diesen gefährlichen Blödsinn können wir uns nicht mehr leisten.", schrieb Redmann am Samstag beim Kurzmitteilungsdienst Twitter. Er forderte ein schärferes Vorgehen gegen leichtfertiges Verhalten: "Es wird Zeit, konsequent gegen Leichtsinnige vorzugehen. Sonst geht's uns wie Katalonien, Brasilien, den USA."

In den USA, Brasilien und in der spanischen Region Katalonien kommen täglich viele neue Corona-Infektionen hinzu. An diesem Samstag wollen Tausende Menschen in Berlin aus Protest gegen die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie auf die Straße gehen und trotz steigender Infektionszahlen für ein Ende aller Auflagen eintreten.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite