Demonstrationen - Köln:"Fridays for Future" mit riesigem Banner gegen Erderwärmung

Demonstrationen
Teilnehmer einer Kundgebung von Fridays for Future halten ein Transparent. Foto: Oliver Berg/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Köln (dpa/lnw) - Mit einem überdimensionalen Banner auf der Deutzer Brücke in Köln haben Aktivisten von "Fridays for Future" für die Einhaltung der Ziele des Pariser Klimaabkommens demonstriert. Auf dem nach Angaben der Veranstalter 175 Meter langen Plakat war zu lesen: "1,2 Grad Erderwärmung sind schon jetzt eine Zumutung".

Anlass des Protests waren das zweijährige Bestehen der "Fridays for Future"-Bewegung in Deutschland sowie das fünfjährige Bestehen des Pariser Klimaabkommens. Mit dem Abkommen verpflichteten sich die unterzeichnenden Staaten, die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad, wenn möglich auf 1,5 Grad, zu begrenzen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB