Demonstrationen - Frankfurt am Main:200 Demonstranten bei Aktionstag der Friedensbewegung

Demonstrationen
Demonstranten gehen beim bundesweiten Aktionstag der Friedensbewegung über die Alte Brücke. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Beim bundesweiten Aktionstag der Friedensbewegung sind am Samstag in Frankfurt nach Polizeiangaben rund 200 Menschen auf die Straße gegangen. Die Kundgebung in der Innenstadt verlief zunächst friedlich. "Alles sehr überschaubar heute", sagte ein Polizeisprecher.

Der Demozug von der Einkaufstraße Zeil zur Dreikönigskirche stand unter dem Motto "Milliarden für eine soziale, gerechte und ökologische Friedenspolitik! Abrüstung statt Aufrüstung". Angemeldet zu der Demonstration waren 200 Menschen. Ähnliche Kundgebungen waren unter anderem in Berlin, Stuttgart und Hamburg geplant.

© dpa-infocom, dpa:221001-99-968716/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema