Demonstrationen - Berlin:Klimaschützer blockieren Kreuzung am Schlesischen Tor

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Klimaaktivisten haben eine Kreuzung am Schlesischen Tor in Berlin blockiert. Mehrere Hundert Menschen versammelten sich dort am Samstagnachmittag. Sie hätten sich teils auf der Fahrbahn niedergelassen, teils stünden sie auf den Gehwegen, sagte ein Polizeisprecher. Auch Gegenstände wurden mitgebracht und abgestellt, etwa ein altes Fahrzeug und Sitzmöbel. Die Polizei habe die Versammlung aufgelöst. "Manche gehen, manche müssen getragen werden." Es würden Personalien festgestellt und Anzeigen geprüft.

Die Initiative Extinction Rebellion hat schon mehrfach in Berlin protestiert. Vor anderthalb Wochen hatte die Gruppe grüne Farbe in die Spree im Regierungsviertel gekippt. Das sollte ein Symbol für die Auswirkungen der Klimakatastrophe auf der ganzen Welt sein. Zu der Protestaktion am Samstag teilte die Initiative mit: "Wir setzen ein Zeichen gegen die Blechlandschaften in unseren Städten. Wir stoppen den Verkehr, um die fossile Zerstörung zu stoppen."

© dpa-infocom, dpa:220917-99-798071/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB