Süddeutsche Zeitung

Demokratieförderung:Projekte gegen Hass und Spaltung

Das Bundesfamilienministerium hat die Ausschreibung für das Förderprogramm "Demokratie leben" mit teilweise neuen Schwerpunkten gestartet. "Mit großer Sorge beobachten wir neue Phänomene wie zunehmenden Hass und Verschwörungstheorien im Netz", sagte Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne). Sie könnten den demokratischen Zusammenhalt gefährden. In der neuen Projektphase solle auf aktuelle demokratiefeindliche Entwicklungen reagiert werden. Das Programm "Demokratie leben" wurde in den vergangenen Jahren immer weiter aufgestockt. In diesem Jahr stehen den Angaben zufolge 160 Millionen Euro zur Verfügung. Künftig soll die Projektförderung reformiert werden.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5619530
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 13.07.2022 / epd
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.