"Day Without Immigrants"Ein Tag ohne Immigranten in den USA

Die Kritiker Donald Trumps haben sich einen kreativen Protest ausgedacht. Einen Tag lang bleiben Einwanderer der Arbeit fern. Das Resultat? Gähnende Leere.

Am 15. Februar war noch alles normal im "Morning Glory Diner" in Philadelphia, Pennsylvania. Die Gäste kamen und aßen, die Mitarbeiter bedienten. Die meisten von ihnen sind in die USA eingewanderte Latinos. Doch nur einen Tag später ...

Bild: AFP 17. Februar 2017, 11:052017-02-17 11:05:22 © SZ.de/bepe/mane