bedeckt München 26°

Dänemark:Geschlossene Schulen

In Dänemark hat die Regierung am Mittwochabend angeordnet, dass sämtliche Schulen, Universitäten und Kindergärten sofort geschlossen werden, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. In Dänemark gab es bisher 340 Infektionsfälle. Nach Angaben von Regierungschefin Mette Frederiksen sollen zudem alle Beschäftigten des öffentlichen Dienstes ab Freitag nach Hause geschickt werden, sofern sie nicht in wichtigen Funktionen arbeiten. Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen sollen nicht mehr stattfinden. Ebenfalls am Mittwoch ist in Skandinavien erstmals eine mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infizierte Person gestorben. Ein älterer Patient sei auf der Intensivstation eines Krankenhauses in der Gemeinde Huddinge südlich von Stockholm verstorben, teilte die Hauptstadtregion mit. Die Person habe neben der Corona-Erkrankung weitere gesundheitliche Probleme gehabt. In Schweden ist ist der neue Virus bislang bei mehr als 480 Menschen nachgewiesen worden. In den weiteren skandinavischen Ländern gibt es ebenfalls Infektionsfälle: in Norwegen 277, in Finnland 59 und auf Island 90.

© SZ vom 12.03.2020 / dpa, reuters, sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite