bedeckt München 10°

CDU und CSU:Ein Spektakel namens Kanzlerkandidatur

Klausurtagung Unionsfraktion

Das Duell Söder gegen Laschet - es liegt jetzt offen vor aller Augen auf dem Tisch. Und zugleich bleibt den beiden nicht mehr viel Zeit, dann müssen sie einen Beschluss herbeiführen.

(Foto: dpa)

Armin Laschet oder Markus Söder? Nun ist immerhin eines klar: Beide wollen Kanzler werden. Doch nicht einmal mehr ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl haben sich die Schwesterparteien in einen schier unauflöslichen Konflikt manövriert.

Von Stefan Braun und Boris Herrmann, Berlin

Da stehen sie also unter der Reichstagskuppel und tun so, als gäbe es nichts als Frieden und gute Freunde. Armin Laschet und Markus Söder in trauter Eintracht - genau das ist es, was CDU und CSU jetzt eigentlich bräuchten. Laschet und Söder wissen das, und sie bedienen es auch. Beide sprechen mehrfach von der gemeinsamen Verantwortung und den großen inhaltlichen Übereinstimmungen. Und sie reden darüber, dass nicht das persönliche Fortkommen, sondern die Zukunft des Landes am Ende im Vordergrund stehen müsse. So weit so politisch korrekt, könnte man sagen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Creative Highlights Symbolbilder Two little sisters running together in sunflower field model released Symbolfoto AWAF0
Psychologie
Alter Leib, junges Wesen
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Hendrik Streeck Portrait Session
Hendrik Streeck im Interview
"Wir werden noch lange mit dem Virus leben müssen"
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Zur SZ-Startseite